Montag, 6. Januar 2014

LA Splash Oceans Fairy


Heute erfülle ich endlich den Wunsch der lieben Lotte nach Tragebildern des Nagellacks Oceans Fairy von LA Splash. :o)

Sonne

Hierbei handelt es sich um einen Lack mit einer dunkelgrünen Jellybase, in der unzählige goldene und grüne Glitterteilchen enthalten sind.

Schatten

Die Textur ist eher zähflüssig. Streicht man zuviel auf eine Stelle, besteht die Gefahr von "Lackknubbeln". Deckend ist Oceans Fairy in zwei Schichten. Trotz des vielen Glitters fühlt sich die Oberfläche nicht rau an. Top Coat verwendete ich nicht. Allerdings rate ich trotzdem zu einem schnelltrocknenden Top Coat, denn Oceans Fairy braucht lange, bis er richtig durchgetrocknet ist. Und die Haltbarkeit ist ohne Top Coat lächerlich gering. Bei mir war bereits nach drei Stunden an der Nagelspitze des Mittelfingers der linken Hand ein ganzes Stück des Lacks abgeplatzt.

Sonne

Sehr negativ fiel mir der Geruch des Lacks auf. Dieser ist schier unerträglich und bereitete mir richtiggehend Übelkeit. Besser trägt man Oceans Fairy nur bei geöffnetem Fenster oder im Freien auf.

Blitzlicht

Ich weiß, sehr einfallsreich war ich mit den Tragebildern nicht, aber wie kann man seine Hand denn noch halten, um einen Nagellack zu präsentieren? ;o)

Kommentare:

  1. Schade, dass die Qualität nicht so toll ist, denn die Farbe ist echt schön

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir gefällt die Farbe auch sehr gut. :) Das mit der Haltbarkeit finde ich nicht so schlimm wie den schrecklichen Geruch...

      Löschen