Mittwoch, 7. Oktober 2015

Lacke in Farbe...und bunt! ♦ Black Bird YOU KNOW WHAT TO DO


Passend zur Farbe der Woche Grau bei Lenas Aktion zeigte sich auch der Himmel im gleichfarbigen Gewand. Nur ab und zu blitzte die Sonne zwischen den Wolken hervor. Leider nie lange genug, um schöne Sonnenfotos aufzunehmen.


Heute zeige ich euch einen Nagellack von Black Bird: You know what to do. Ich mag ja nicht, wenn Lacke nur Nummern haben, aber genauso wenig gefallen mir solch lange Namen.


Der Lack besitzt einen sehr breiten Pinsel (leider vergaß ich, von diesem ein Foto zu machen), der mir das Lackieren erschwerte - geschah es doch mehr als einmal, dass ich mir die umliegende Haut mitlackierte.



Die zwei dünnen Schichten, die ich auftrug, trockneten glücklicherweise recht schnell. Trotzdem verwendete ich noch das Schnelltrocknerspray Miracle Mist von Leighton Denny, um ganz sicher zu gehen.


Gerne hätte ich You know what to do mit dem Holotopper von Dance Legend verschönert, aber wie ich schon erwähnte, ließ sich die Sonne den ganzen Tag nie lang genug blicken, als dass ich den Effekt auf Fotos hätte festhalten können.

Kommentare:

  1. Oh schade, dass das Wetter für den Holotopper nicht mitgespielt hat! :/
    Aber ich kenne das. Ich warte da manchmal auch vergeblich drauf mit meinen Hololacken.
    Trotzdem ein schöner Lack.
    Lg, MOna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warum erscheint die Sonne nie auf Bestellung? Schon so oft hätte ich gerne einen Hololack gezeigt, aber ohne Sonne? Das ist ja wie ein Fisch ohne Wasser! ;)

      Löschen
  2. Ach, das ist aber auch ein Ton, der ohne Holotopper gut ankommt! Ich mag diese Graunuance auf jeden Fall sehr!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schlicht, aber schick. Das finde ich auch, je länger ich mir die Farbe auf den Fingernägeln betrachte. :)

      Löschen