Mittwoch, 7. September 2016

Lacke in Farbe...und bunt! - Bear Pawlish AURWENS VIOLET


Ich habe nichts anzuziehen! - Ein vielzitierter Satz, den man Frauen gerne in den Mund legt, deren Kleiderschrank überquillt, sie aber trotzdem nie wissen, was sie anziehen sollen....ihr fragt euch sicher, warum ich das schreibe? Nun, so ähnlich erging es mir mit dem passenden Lack für Lenas heutige Farbvorgabe Aubergine - ich habe keinen Nagellack in dunkellila! Bei unzähligen lilafarbenen Lacken war ich schier am Verzweifeln, welchen ich denn nehmen sollte!!! Zuviel Auswahl ist nicht immer gut!


Deshalb kommt mein Beitrag diesmal auch erst so spät am Tag, weil ich aufgrund des Überangebots zuerst gar nichts lackiert hatte. Doch vorhin bei der erneuten Durchsicht meiner gesammelten "Mein Nagellack-Körbchen" - Blogposts fand ich dann den einen, den ich bereit war für Aubergine zu lackieren - et voilá: Aurwens Violet von Bear Pawlish.


Ob die Farbe von Aurwens Violet tatsächlich Aubergine ist, sei jetzt mal dahingestellt - dunkellila ist sie auf jeden Fall!!!


Die zwei Schichten, die ich lackierte, machten mir leichte Probleme. Nicht nur, dass der Lack sehr schnell antrocknete und ich ihn mir beinahe wieder von den Nägeln zog, wenn ich nochmal korrigieren wollte, auch die kurzen Pinselborsten waren ungewohnt für mich! Solche Borsten hatte ich bisher noch bei keinem anderen meiner vielen, vielen Nagellacke. Zu kurz, um richtig aufzufächern.




Aber was soll's? Diese Negativpunkte nehme ich für so einen tollen Lack mit diesem gei***n Holoschimmern gerne in Kauf!

Wie gefällt euch Aurwens Violet?

Kommentare:

  1. Also der sieht ja mal richtig cool aus! :)
    Ich habe selbst noch keinen Bear Pawlish in meiner Sammlung.
    Für die Probleme die du hattest, hast du ihn aber großartig lackiert!
    Lg, MOna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! :)
      Das ist der einzige Lack, den ich von dieser Marke besitze. Ich habe sogar vergessen, wo ich ihn gekauft habe...

      Löschen