Samstag, 29. Oktober 2016

[LilaLauneLacke] Models Own Diamond Luxe PEAR PURPLE


Diesen Lack wollte ich schon letzten Samstag bei den LilaLauneLacken zeigen, doch irgendwie schaffte ich es zeitlich nicht, den Blogpost zu verfassen...


Bei Pear Purple aus der Diamond Luxe Collection von Models Own handelt es sich um einen Lavendelton mit Goldflakes. Wenn ihr ganz genau hinschaut, könnt ihr die Flakes auf den Fingernägeln entdecken. :)


Das Lackieren des Lacks bereitete mir leider große Schwierigkeiten. Der Pinsel ist wirklich unter aller Kanone! Er klumpt richtig zusammen, fächert beim Lackieren überhaupt nicht auf und statt die Oberfläche des Lacks zu glätten, reisst er Kanäle hinein!


Dementsprechend schrecklich sah dann auch die erste Schicht aus und nur weil ich wirklich viel Lack mit der zweiten Schicht "schwimmend" auf die Nägel auftrug, wurde das Finish einigermaßen eben. Aber wirklich nur einigermaßen, denn letztendlich trocknete Pear Purple stellenweise zu einem körnigen Etwas.


Ich weiß wirklich nicht, ob es einfach an der Konsistenz liegt, evtl. durch die Goldflakies, dass diese den Pinsel unbrauchbar machten oder daran, dass ich Pear Purple schon seit Dezember 2014 besitze und er einfach zu lange stand. Er war sogar noch in Klarsichtfolie verpackt, als ich ihn letzte Woche zum Lackieren hervorholte.

Ich hasse das: man freut sich darauf einen Nagellack zu lackieren und dann macht dieser nur Probleme und Ärger!!!! Geht es euch manchmal auch so? Welcher Nagellack hat euch denn schon einmal so richtig geärgert?
.

Freitag, 28. Oktober 2016

Lacke in Farbe...und bunt! - AVON Gel Shine ORANGE YOU CRAZY


Mit zwei Tagen Verspätung schaffe ich es doch noch, meinen Lack für die Farbvorgabe Orange in Lenas LiFub-Galerie einzutragen. Es handelt sich hierbei um Orange You Crazy aus der AVON Gel Shine Collection.


Zwei Schichten waren notwendig, um ein deckendes Ergebnis zu erzielen. Leider sind die Fotos alles andere als klar und deutlich. Bei dem momentan miesen Außenlicht schafft es meine Kompaktkamera nicht, schärfere Bilder zu machen. Und unter der Tageslichtlampe war das Ergebnis diesmal noch grausiger, deshalb habe ich diese Bilder sofort alle gelöscht, nachdem ich sie auf dem PC übertragen und gesichtet hatte...
 


Vielleicht kommt die Sonne nächste Woche zurück, wenn die Farbvorgabe Taubenblau lautet, damit ich dann bessere Fotos hinbekomme! :)

Mittwoch, 19. Oktober 2016

Lacke in Farbe...und bunt! - Deborah Lippmann LAUGHIN TO THE BANK


Wie gut, dass ich schon am Sonntag die Bilder für Lenas Aktion im Kasten hatte, denn an dem Tag war das schönste Sonnenwetter und heute ist es das genaue Gegenteil, grau und nass.


Aber zur Farbvorgabe Tannengrün passt das trübe Wetter bestens. Mir fällt gerade auf, dass ich bisher noch keinen Lack von Deborah Lippmann auf meinem Blog gezeigt habe, obwohl ich auch von dieser Marke einige Exemplare besitze.


Dann ist das heute sozusagen eine Premiere: Laughin' to the Bank aus der Jewel Heist-Collection aus dem Jahre 2013.


Der Auftrag von Laughin' to the Bank war trotz des schmalen Pinsels einfach. Manchmal habe ich ja so meine Schwierigkeiten mit dünnen Pinseln, aber hier war es absolut kein Problem. Aufgrund des dunklen, schimmernden Grüns hatte ich damit gerechnet, mit einer Schicht Nagellack auszukommen, aber es mussten doch zwei sein, sonst wäre die Oberfläche zu ungleichmäßig geworden.


Je nach Lichteinfall wirkt die Farbe von Laughin' to the Bank mal mehr, mal weniger tannengrün. Am besten wird sie noch auf dem ersten Foto wiedergegeben.
Egal ob auf den Nägeln oder als Kleidungsstück, mögt ihr die Farbe Tannengrün?

Sonntag, 16. Oktober 2016

Dance Legend MALTA No. 90


Dies ist in diesem Monat mein erster Beitrag zur Wir lackieren...-Aktion mit Lacken der Marke Dance Legend.


Es handelt sich um die No. 90 aus der Malta-Kollektion. Wir ihr sehen könnt, ist meine No. 90 mittlerweile eine Drissfarbe geworden!!!! Zum Vergleich habe ich euch hier den Blogpost verlinkt, in dem ich meine Nagellack-Neuzugänge vom April 2014 gezeigt hatte. Dort findet ihr auch ein Foto von diesem Lack in seiner Originalfarbe, die ich sehr schön fand und deshalb auch bestellt hatte.


Warum der Lack nun in den Jahren seit seines Einzugs in meine Sammlung seine Farbe völlig veränderte, ist mir ein riesengroßes Rätsel!!!! Der Lack war immer dunkel gelagert, an Lichteinwirkung kann dies also nicht liegen.... Am liebsten hätte ich Malta No. 90 sofort entsorgt, ohne ihn überhaupt zu lackieren! Aber ich wollte euch die Farbmutation nicht vorenthalten.


Die Basisfarbe verwandelte sich von einem tollen Altrosa-Ton zu einem schlammigen Beigegrau. Von dem massig vorhandenen goldroséfarbenem Schimmer ist nur noch wenig auszumachen, da dieser zu Boden gesunken ist und sich trotz gefühltem stundenlangen Schüttelns des Lacks einfach nicht mehr richtig in der Flasche verteilen will.


Trotz dicklicher Konsistenz musste ich zwei Schichten auftragen. Ich ärgere mich so sehr, dass der Lack aus welchen Gründen auch immer ein Fall für die Tonne geworden ist! :(


Um aber doch noch einen erträglichen Anblick zu erreichen, trug ich eine Schicht des Top Prismatic Holo Top Coats auf, der ebenfalls von Dance Legend stammt.
 

Hattet ihr denn auch schon einmal einen Lack in eurer Sammlung, der in seiner Farbe "gekippt" war?

Samstag, 15. Oktober 2016

[LilaLauneLacke] Rococo PURPLE REIGN


Die LilaLauneLacke gibt es in den letzten Wochen nur noch sporadisch mit den drei SSS, einer von uns fehlt immer... schade, oder?


Nun denn, mein heutiger Lack ist von der Marke Rococo, die ich bisher noch nicht auf meinem Blog vorgestellt habe, obwohl ich ein paar Lack davon besitze. Aber einer muss ja mal den Anfang machen und das ist Purple Reign.


Bis auf das unterste Foto nahm ich alle unter meiner neuen Tageslichtlampe auf. Aber mit der farbgetreuen Wiedergabe klappt es nicht wirklich...
Eigentlich kaufte ich mir die Lampe auch nur aus dem Grund, weil ich bei der normalen Deckenbeleuchtung trotz Brille nicht gut sehen kann. Und dieses Licht im Spektrum des Tageslichts ist nun wirklich viel heller und ich kann dadurch tatsächlich besser sehen. Sei es beim Nägel lackieren oder beim Lesen, ich sehe nun alles viel klarer.
Das mit dem Foftografieren unter diesem Licht war einfach nur ein Versuch, zumal es heute auch sehr trübes Wetter ist und es dann auf dem Balkon keine scharfen Fotos gibt. Das schafft meine Kompaktkamera nicht. Jetzt aber genug aus dem Nähkästchen geplaudert! :)


Bei Purple Reign handelt es sich um ein rötliches Violett. Wie immer trug ich zwei Schichten auf. Der Lack trocknet zu einem hochglänzenden Finish, was mir sehr gut gefällt. Die Trocknung des Lacks braucht allerdings ein wenig länger, denn nach ca. 40 Minuten drückte ich mir ein Muster in die Oberfläche, als ich mir nach dem Händewaschen diese am Handtuch trocknete. Doch wofür gibt es Top Coats? Ein sehr guter, der solche Unebenheiten perfekt ausgleicht, ist ja der HKGirl von Glisten&Glow.


Da vergangenen Mittwoch bei Lacke in Farbe...und bunt! Lila die Farbvorgabe war, trage ich mich mit Purple Reign auch noch in Lenas Galerie ein! :)
. 

Sonntag, 9. Oktober 2016

[LilaLauneLacke] Yves Rocher MAUVE LÉGER


Mein Beitrag zu den LilaLauneLacken kommt diesmal einen Tag später, aber das ist ja auch kein Weltuntergang. Dadurch, dass die Galerie nun nicht mehr für jeweils eine Woche, sondern für einen ganzen Monat geöffnet ist, kann sich jeder so oft eintragen, wie er möchte - oder es sein lassen! ;)


Der Lack, den ich euch heute präsentiere, ist ein älteres Exemplar von Yves Rocher: Mauve Léger. Älter deshalb, weil die Nagellacke von YR schon seit geraumer Zeit ein neues Äußeres besitzen. Die "Vernis Brilliance"-Kollektion ist sozusagen der Vorgänger der aktuellen Linie.


Mauve Léger ist ein gräulich angehauchtes Flieder, welches auf den Fotos wieder einmal viel heller 'rüberkommt als in der Realität. Der pinkfarbene Schimmer, der in dem Lack enthalten ist, lässt sich nur im Sonnenschein und bei genauem Hinsehen auf den Fingernägeln entdecken.


Mauve Léger besitzt eine recht flüssige Konsistenz, die mir stellenweise in die Nagelfalz lief und in zwei Schichten deckt, jedoch je nach Lichteinfall schimmert das Nagelweiß leicht durch.



Habt ihr in eurer Sammlung auch Lacke aus der YR "Vernis Brilliance"-Kollektion?
. 

Mittwoch, 5. Oktober 2016

Lacke in Farbe...und bunt! - CK Calvin Klein Splendid Color SILVIVOR


Heute ist Silber bei Lenas Aktion an der Reihe. Eine tolle Farbe, die für mich aber eher zu Weihnachten und Silvester passt. Deshalb trage ich silbernen Nagellack auch äußerst selten.


Mein Kandidat für die Runde ist von CK Calvin Klein: Silvivor.  Diesen hatte ich mit vielen anderen Lacken zusammen vor langer Zeit bei fragrancedirect.uk bestellt. Dort gab es stets ausgefallene Lacke zu unglaublichen Preisen.
 

Leider benötigte Silvivor drei Schichten, da die Konsistenz sehr dünnflüssig ist. Und wenn ich mir die Bilder ganz genau anschaue, komme ich zu dem Schluss, dass ein vierter Auftrag nicht geschadet hätte.



Aber schön anzuschauen ist er ja, deshalb sei es ihm verziehen, dass er so schlecht deckt. :)

Wie steht ihr zu silberfarbenem Nagellack? Eher für spezielle Anlässe geeignet oder doch ein All-Time-Favourit?

Montag, 3. Oktober 2016

Mein Nagellack-Körbchen im September


Die Vorstellung meiner Neuzugänge des vergangenen Monats geht diesmal schnell über die Bühne!


Acht Lacke, tatsächlich nur acht Stück zogen in meine Sammlung ein.

ILNP Fall Collection 2016 Chocolate Slate, Extra Credit, Mon Amour

Gekauft bei Hypnotic Polish als Pre-Order. Die drei Lacke gefielen mir auf Anhieb, aber inzwischen habe ich viele Swatches gesehen und ärgere mich, mir nicht noch zwei andere Lacke aus dieser Kollektion gekauft zu haben.

AVON Gel Shine Stonewashed Clay, Rouged Cider, Jaded Sky, Marmalady, Pined Perfection

Die neuen Herbstfarben der Gel Shine Collection sind ein gutes Beispiel dafür, wie verfälscht Farben gedruckt wiedergegeben werden. Ich war doch dezent erschrocken, als ich die Lacke auspackte und nur zwei der Farben in der Realität annähernd so aussehen wie sie in der Broschüre abgebildet waren.

So wenige Lacke wie im September habe ich noch nie gekauft, seit ich euch regelmäßig meine Neuzugänge vorstelle. Ich bin darüber selbst erstaunt... :)

Samstag, 1. Oktober 2016

[LilaLauneLacke] essence BERRY-TALE


Berry-Tale ist der erste Lack aus dem essence Adventskalender von letztem Jahr, den ich überhaupt lackiert habe....die anderen warten noch auf ihren Einsatz.


Er ist auch einer der wenigen Lacke, die mir gefielen. Die meisten Lackfarben waren nicht der Brüller - deshalb ist es auch nicht schlimm, dass der diesjährige Adventskalender von essence nicht nur Nagellacke, sondern auch Kosmetika enthält. So kaufe ich ihn mir nämlich erst gar nicht! :)



Berry-Tale ist ein dunkler, metallisch schimmernder Violett-Ton mit pink-und blaufarbenem Microschimmer. In der Flasche sieht man den Microschimmer besser als auf den Fingernägeln.


Trotz der dunklen Farbe waren zwei Schichten für eine akzeptable Deckung notwendig. Obwohl ich schon so oft vom Gegenteil überzeugt wurde, denke ich immer wieder von Neuem, dass gerade dunkle Lackfarben am besten decken.
.