Dienstag, 25. Juli 2017

Layla 1Coat Nail Polish ORCHID RADIANT


Wieder einmal poste ich auf den letzten Drücker für Lacke in Farbe...und bunt! Diesmal ist Flieder Lenas Farbvorgabe.


Für mich passt da Orchid Radiant von Layla aus der 1Coat Reihe perfekt. Ich weiß gar nicht, ob und wieviele fliederfarbene Lacke ich noch in meiner Sammlung habe...


Auch wenn Layla mit der Bezeichnung 1Coat behauptet, eine Schicht wäre deckend genug, muss ich bei Orchid Radiant widersprechen - erst der zweite Auftrag brachte hier die komplette Abdeckung.


Die feinen goldfarbenen Schimmerflecks sind je nach Lichteinfall mal mehr und mal weniger zusehen und ich bilde mir ein, dass man sie im Schatten sogar besser als in der Sonne ausmachen kann.


Die Trockung ging rasch über die Bühne, aber trotzdem bildeten sich einige Bläschen. Ich vermutete ja bisher, dass dies nur dann geschieht, wenn ich die einzelnen Schichten zu schnell hintereinander lackiere. Jedoch wurde ich bei manchen Lacken auch schon eines Besseren belehrt, denn da hatte ich extra viel Zeit zwischen den einzelnen Aufträgen gelassen und dennoch gab es Bläschenalarm auf meinen Fingernägeln!

Sonntag, 16. Juli 2017

Alessandro HYPNOTIC


Taupe ist bei Lenas Lifub angesagt und dafür habe ich diesen Kandidaten: Hypnotic von Alessandro!


Alessandro beschreibt die Farbe als "Edles Taupe mit Lila-Schimmer", demnach passt der Lack heute wie die berühmte Faust auf's Auge! 👊👀


Der matschbraune Lack mit dem feinen Schimmer in Lila deckte in zwei Schichten und trocknete zügig.


Auf der Lackoberfläche spiegelte sich der Himmel bzw. die Wolken und das empfinde ich als sehr störend, denn so lässt sich der feine Schimmer von Hypnotic auf den Bildern nicht herüberbringen.


Als Topper-Fan musste ich natürlich einen meiner Topper verwenden, um Hypnotic zu verschönern...


Diesmal war der essence Glamaxy Top Coat glamaxy far, far away an der Reihe.


Ich finde ja, dass glamaxy far, far away im Fläschchen viel besser als wie auf den Fingernägeln aussieht...



Vielleicht wäre die Wirkung des Toppers grandioser gewesen, wenn ich noch einen klaren Top Coat aufgetragen häte, um den Glanz zu verstärken?

Montag, 10. Juli 2017

Morgan Taylor RUBY TWO-SHOES


Oh je, Hellrot ist Lenas Farbvorgabe für ihre Aktion! Das ist nicht wirklich meine Farbe...aber trotzdem nenne ich einige rote Lacke mein Eigen. Aber ich mag - wenn überhaupt - lieber die dunkleren Rottöne.

Ruby Two-Shoes aus der Holiday 2015 Gifted with Style Collection von Morgan Taylor ist mein passender Lack für diese LiFub-Ausgabe.


Ruby Two-Shoes deckt tatsächlich in einer Schicht, was mir natürlich sehr entgegen kommt, denn ich mag nicht zu viele Schichten lackieren.
Das leuchtende Rot enthält subtilen Silberschimmer, der zwar im Fläschchen gut sichtbar, auf den Fingernägeln jedoch so gut wie nicht auszumachen ist.


In der Sonne knallt die Farbe von Ruby Two-Shoes dermaßen, dass die Linse meiner Kamera fast versagte.... 😁
 

Auf den Schattenbildern wird der Farbton naturgetreuer wiedergegeben.


Als krönenden Abschluss wollte ich den schlichten Cremelack mit einem meiner zahlreichen Topper aufpeppen. Da ich erst vor Kurzem neue Lacke von Misslyn kaufte, wählte ich einen von diesen aus: 365 Unicorn.


Eine rot-orange, sheere Base mit güldenen Flakes, genau passend zu Ruby Two-Shoes. Wirkt am besten in der Sonne, im Schatten sieht man einfach nur die goldene Farbe der Flakes. Daher davon auch kein Foto.


Mögt ihr roten Nagellack oder ist das "too much" für euch?

Mittwoch, 5. Juli 2017

Nagellack-Neuzugänge im Juni



Hier ein kurzer Überblick über meine Neuzugänge des letzten Monats. Viele sind es nicht, aber das ist auch gut so. 😁

Essie Resort 2017 Ciao Effect; trend IT UP Color Expression 040;
Misslyn Blogger Style 232 Bloggers must have, 365 Unicorn, 405A In Style
 
China Glaze My Little Pony 2017 One Polished Pony, Hay Girl Hay!,
Let Your Twilight Sparkle

China Glaze My Little Pony 2017 I Sea Ponies, I Just Canterlot,
Where's The Party Canon At?

Bei drei Nagellacken frage ich mich zwar im Nachhinein, warum ich sie mir gekauft habe, aber ich glaube, dass das wohl jede von uns kennt, dass man einen Lack aufgrund von Tragebildern im Internet unbedingt haben will um hinterher feststellen zu müssen, dass er einem gar nicht gefällt....

Montag, 3. Juli 2017

KIKO Smart Nail Lacquer 042 PEARLY GOLDEN WHITE


Bevor am Mittwoch bei Lena die nächste LiFub-Farbvorgabe Hellrot ansteht, will ich schnell noch zu der von letzter Woche meinen Senf Lack dazugeben! Da wurde nämlich Weiß gewünscht...mein Lack ist einer aus dem neuen Kiko-Nagellack-Sortiment: Pearly Golden White.


Smart Nail Lacquer nennt Kiko diese Lacke im kleinen, eckigen Fläschchen. Noch ist die Farbauswahl der schnelltrocknenden Nagellacke nicht sehr groß. Mir hat das alte Sortiment viel besser gefallen, zum einen war die Fläschenform schöner und zum anderen ließ die riesige Auswahl an Farben so gut wie keinen Wunsch offen.
Nun denn, manchmal gibt es eben solche "Verschlimmbesserungen", daran können wir als Kunden nichts ändern, außer dass wir die Produkte nicht mehr kaufen.


Die erste Schicht von Pearly Golden White war tatsächlich schnell trocken, so schnell dass ich keine Zeit zum Nachbessern hatte. Dadurch wurde auch die zweite Schicht ein wenig uneben. Die Konsistenz war ein wenig dicklich und "krisselig".
 

Der Lack beinhaltet neben den goldenen Schimmerteilchen noch türkisfarbene, die je nach Lichteinfall keck hervorblitzen. 


Pearly Golden White ist der erste von den im April gekauften Smart-Lacken, den ich lackiere. Ich hoffe, dass die anderen Lacke nicht solche Sperenzien machen!


Habt ihr euch denn auch schon Lacke aus dem Smart-Sortiment gekauft?

Sonntag, 25. Juni 2017

[LilaLauneLacke] AVON mark. Nail Style Studio Satin Matte HAIL TO THE QUEEN


Mein letzter Beitrag für die LilaLauneLacke, denn wie ich euch bereits mitteilte, endet die Aktion mit Ablauf der Juni-Galerie.

Hail to the Queen stammt aus der neuen mark. Nail Style Studio Collection von Avon. Es gibt noch fünf weitere Farben, die ich euch sicher irgendwann zeigen werde.


Das Lila mit pinken Untertönen wirkt auf den Fingernägeln mit seinem seidenmatten Finish weniger schimmernd als im Fläschchen. Das finde ich immer wieder schade, dass der Schimmer nach dem Trocknen bei dieser Art von Finish verlorengeht.


Trotz zwei dicker Schichten von Hail to the Queen erzielte ich ein ungleichmäßiges Ergebnis, vor allem an den Ansatzpunkten des Pinsels.


Mattes bzw. seidenmattes Finish gefällt mir nur bei anderen gut. Auf meinen Fingernägeln muss es wenigstens ein bisschen glänzen...


Deshalb trug ich eine Schicht Top Coat auf, der die Schimmerteilchen in Hail to the Queen ein wenig hervorkitzelte.
 

Je nachdem wie die Lichtverhältnisse sind, wird die Farbe von Hail to the Queen schnell zu einem pinkigen Lila auf den Nägeln, obwohl der Lack im Fläschchen mehr die dunklen Farbanteile des Lilatons zeigt.


Wirklich begeistert bin ich nicht von dem Lack. Aber das ist auch nicht verwunderlich - wer kauft sich denn auch schon matte Lacke, wenn er dieses Finish im Grunde gar nicht mag!?!
.

Donnerstag, 22. Juni 2017

H&M Nocturne


Lenas Farbvorgabe Marineblau ließ mich wieder einmal unter meinem Blog-Label "Mein Nagellack-Körbchen" stöbern, um einen passenden Lack zu finden.


Meine Wahl fiel auf einen Lack von dem Modehaus H&M: Nocturne.



Nocturne ist vollgepackt mit goldenen, blauen und türkisfarbenen Schimmerflakes. Ich lackierte zwei Schichten mit dem tollen breiten Pinsel - der Pinsel ist wirklich klasse! Da die Base von Nocturne jellyartig ist, schadet ein dritter Auftrag sicherlich nicht, sofern man es als störend empfindet, dass bei längeren Nägeln das Nagelweiß noch leicht durchschimmert.



Im Schatten gefallen mir Lacke mit einem Finish wie Nocturne besser als in der Sonne, weil so die Flakes besser wirken. Das war nicht immer so, denn früher konnte es für mich nicht genug blinken und blitzen....jetzt finde ich eigentlich nur noch - logischerweise - holografische Nagellacke im direkten Sonnenlicht am schönsten! 😍

Montag, 19. Juni 2017

[LilaLauneLacke] OPI I Manicure For Beads


And this is the End....

I Manicure For Beads aus der New Orleans Collection von OPI im Miniaturfläschchen benötigte leider drei Schichten, da sich der Lack trotz des gut auffächernden Pinsels nicht gleichmäßig auftragen ließ.



Vor allem an den Stellen, an denen ich den Pinsel ansetzte, blieben "Spots" in der Oberfläche zurück, also Stellen, an denen der Fingernagel leicht durchschimmerte.



Cremelacke bieten sich perfekt als Unterlage für einen Topper an und so verwendete ich wieder einmal den U28 aus der Flormar Supershine Miracle Colors Collection. Ich beließ es aber bei Mittel- und Ringfinger anstatt den Topper auf allen Fingernägeln zu verteilen.



And this is the End....
Die Juni-Monatsgalerie wird das (vorläufige) Ende der LilaLauneLacke sein! Das "vorläufig" habe ich deshalb in Klammern gesetzt, weil wir wohl alle wissen, was es bedeutet, wenn auf später vertröstet wird - meistens kommt dann nämlich gar nichts mehr!
Shirley, die ja die Initiatorin dieser Aktion war, hat das Bloggen auf Lack 'n Roll beendet; Steffi von Gepunkteter Nagellackblog ist nur noch auf Instagram aktiv und auch ich finde nur noch ab und zu Zeit und Muße zum Bloggen - was aber nicht heißt, dass ich es ganz aufgeben werde!!!!

Ich finde es schade, dass es die LLL mit SSS nicht mehr geben wird. Jedoch werde ich meine lilafarbenen Lacke, sofern ich euch welche zeige, weiterhin unter dem Label LilaLauneLacke posten.
Zwar könnte ich auch meinen LilaLauneDienstag wieder aufleben lassen, aber das ist doch Jacke wie Hose.... ich bleibe einfach bei den bekannteren LilaLauneLacken. 😊

Mittwoch, 14. Juni 2017

Color Club MISS BLISS


Mein heutiger Beitrag ist sehr bilderlastig, denn für Lenas Farbvorgabe Rosa habe ich einen meiner Halo Hues Lacke von Color Club aus dem Jahr 2013 ausgewählt: Miss Bliss.


Wie unschwer zu erkennen ist, handelt es sich bei Miss Bliss um einen holografischen Nagellack mit einem nicht zu verachtenden Holofeuer - aber natürlich nur im Sonnenschein oder unter der LED-Lampe.


Im Schatten wirkt Miss Bliss nämlich wie ein gewöhnlicher Lack mit leicht metallischem Finish.


Auf den Fotos seht ihr zwei Schichten, die sich spielend leicht lackieren ließen und rasch trockneten. Und mehr gibt es für mich über den Lack nicht zu schreiben, daher Bühne frei für Miss Bliss! 👏 Denn Bilder sagen mehr als tausend Worte....





 

Wer bis hier durchgehalten hat, dem danke ich herzlich, denn es war sicher langweilig so viele Bilder von einem einzigen Lack anzuschauen! 😊 Doch es geht noch mit drei Collagen weiter...

.
.

Und jetzt ist wirklich Schluss! 👍😉😏😘