Dienstag, 10. September 2013

JOICO K-PAK RevitaLuxe Haarkur


Gönnt euch die ultimative Luxusbehandlung für trockenes, geschädigtes Haar vom führenden Hersteller für Haar-Reparatur-Produkte.


Ich durfte wieder testen. Und zwar die JOICO K-PAK RevitaLuxe Haarkur. Dieser Produkttest wurde von www.der-beauty-blog.de und www.beautytesterin.de gesponsert.

Das sagt der Hersteller:
Die Technologie von K-PAK RevitaLuxe Bio-Advanced Restorative Treatment erneuert, stärkt, schützt und hydriert das Haar. Jahrelange Haarschäden werden behoben, neuer Schädigung wird vorgebeugt. Mit jeder Anwendung wird das Haar stärker, geschmeidiger, gewinnt an Feuchtigkeit und bekommt mehr Schwungkraft. RevitaLuxe bietet eine zum Patent angemeldete Kombination von bio-mimetischen Peptiden, Keratin-Aminosäuren, Jojobaöl und Aloe Vera Extrakt.

Meine Meinung:
Oha, lehnt sich der Hersteller mit seinem Versprechen nicht sehr weit aus dem Fenster?!? Das herauszufinden, soll meine Aufgabe sein...


Die Umverpackung und die Tube mit dem schwarz-goldenen Design wirken sehr luxuriös. Der Inhalt der Haarkur beträgt 150 ml. Die Tube hat einen Klappdeckel. Die Form der Tube ist ein typisches für Haarpflegemittel oder auch Duschgele. Der Duft der JOICO K-PAK RevitaLuxe Haarkur ist friseurmäßig, will sagen: so duftet es oft in Friseursalons. Die Konsistenz ist nicht zu flüssig, nicht zu fest. Genau richtig, sie lässt sich sehr gut zwischen den Handflächen verreiben und auf die Haare auftragen.


Für ein effektives, lang anhaltendes Pflegeresultat soll man die Haarkur auf das gewaschene, handtucktrockene Haar auftragen, mindestens 5 Minuten einwirken lassen und dann ausspülen. Meine Erwartungshaltung war natürlich groß - jahrelange Haarschäden sollen mit der JOICO K-PAK RevitaLuxe Haarkur behoben werden - ein Traum würde wahr, oder nicht?
Im Zeitraum von 10 Tagen, in denen ich die Haarkur bislang testete, habe ich sie dreimal angewendet. Beim ersten Mal bemerkte ich sofort eins: meine Haare bauschten sich nach dem Föhnen nicht mehr so gewaltig auf wie sie es sonst dank meiner Naturkrause gerne tun. Nun kann ich nach dreimaliger Anwendung keine Wunder erwarten, aber vorhandene Haarschäden wurden bei mir bisher nicht behoben. Strohig und trocken sind meine Haare noch immer, Spliss ist auch nicht eliminiert worden.
Ich werde die JOICO K-PAK RevitaLuxe Haarkur weiter benutzen, vielleicht tritt dieses Wunder der Haarreparatur ja doch noch ein?!?

Womöglich sind ja die Inhaltsstoffe das Luxuriöse an der Haarkur? Schaut selbst:


K-PAK RevitaLuxe Bio-Advanced Restorative Treatment, 150 ml, 29,90 €. Bei akkreditierten JOICO Friseuren erhältlich (in Deutschland gibt es wohl nur einen einzigen Friseur, der die Haarkur anbietet und zwar in Düsseldorf, ca. 60,5 km von mir entfernt). Nachtrag: Man kann die Haarkur auch in diversen Onlineshops bestellen.

Fazit:
Teuer, sehr schwer erhältlich (wer reist schon quer durch Deutschland, um eine Haarkur zu kaufen?) und ob das Herstellerversprechen wirklich eingehalten werden kann, ist fraglich.

Vielen Dank an beautytesterin.de, dass ich an dem Produkttest teilnehmen durfte und an JOICO Germany für die kostenlose Zusendung des Produkts.

Kommentare:

  1. Dass man das Produkt in ettlichen Onlineshops bequem bestellen kann ist dir aber schon klar?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wirklich? Danke für diesen Hinweis, jetzt geht es mir direkt besser! Fehlinformation seitens JOICO und ich bin nicht von alleine darauf gekommen, danach zu googlen. Danke vielmals!

      Löschen
  2. Ich fande sie auch nicht so besonders -.-'
    Habe sie auch testen dürfen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Teuer gleichbedeutend mit gut trifft es eben nicht immer. Aber trotzdem klasse, dass wir diese Haarkur testen durften.

      Löschen
  3. Danke für Dein ehrliches Feed Back . :))

    Lg Heidi

    AntwortenLöschen