Samstag, 28. März 2015

[LilaLauneLacke] Sally Hansen GOOD TO GRAPE


Heute zeige ich euch einen Nagellack im für mich perfekten "Milka"-Lila: Good to Grape von Sally Hansen.


Lange habe ich danach gesucht und viele Lacke zogen bei mir ein, von denen ich glaubte, sie hätten diesen Lilaton. Doch erst Good to Grape beendete meine Suche. :)



Die zwei Schichten, die ich lackierte, ließen sich dank des tollen breiten Pinsels sehr gut auftragen. Früher konnte ich auch mit dünnen Pinseln problemlos lackieren, aber seit ich immer mehr Lacke mit breiten Pinseln verwende, mag ich die dünnen Pinsel nicht mehr so sehr.


Die Trocknung von Good to Grape ging nicht so rasch über die Bühne. Das lag wohl daran, dass ich die zwei Schichten recht schnell hintereinander lackierte. Einen Top Coat verwendete ich diesmal nicht und so musste ich recht lange "wehrlos" darauf warten, bis der Lack trocken war. :)


Passende Lacke werden mir so schnell für die LilaLauneLacke nicht ausgehen. Ich sollte nur endlich mal alle lila Lacke, die ich bisher noch nicht getragen habe, an eine einzige Stelle in meiner Wohnung verstauen, damit ich immer sofort weiß, wo sie sind.
Jetzt suche ich nämlich erst einmal einige Zeit... wie gut, dass ich monatlich mein Nagellack-Körbchen poste. So kann ich auf meinem Blog nachschauen, in welchem Monat ich einen bestimmten Lack gekauft hatte und wo in etwa er verstaut sein könnte. Ich brauche unbedingt eine ausreichend große Verstaumöglichkeit für meine Nagellacksammlung.
Wie habt ihr denn eure Lacke untergebracht?
.

Kommentare:

  1. Hach dein Lila ist so richtig zum dahinschmelzen, wie Milkaschokolade :D
    Ist der Lack aus der aktuellen LE?

    Hast du die Lacke im Moment nach Kaufdatum sortiert? Ich hab meine Lacke in Nagellackregalen (wie du bestimmt schon auf meinem Blog entdeckt hast) und neuerdings habe ich ein paar Lacke in einer Schublade im Helmer.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Lack ist aus dem Standardsortiment. Der aus der aktuellen LE ist viel heller, aber auch schön.
      Meine Lacke habe ich den Monaten entsprechend in Kartons gelagert. Einen (oder zwei oder drei) Helmer hätte ich auch gerne oder etwas vergleichbares.
      Regale wären nicht angebracht, alleine schon deshalb, da die Lacke dann nicht lichtgeschützt untergebracht wären. Obwohl es ja wirklich schön aussieht, Nagellacke aufgereiht in einem Regal stehen zu haben. :)

      Löschen
    2. Achso, er ist heller. Ich wusste es nicht mehr genau.
      Gut, dass er im Standardsortiment ist.
      Dankeschön :)

      Löschen
  2. Den finde ich auch schon lange total toll! :)

    AntwortenLöschen